1.) Allgemeine Beratung/Informationen:
a) Entwicklungsgespräche finden mindestens 1-mal jährlich statt.

Die Klassenleitung lädt die Eltern ein.
- in Klasse 1 und 3 bis spätestens zum 01.05. (Änderung aufgrund Covid-19 auf den 01.07.)
- in Klasse 2 bis zum Schulhalbjahr, anstelle des Zwischenberichtes, dokumentiert, Eltern und Lehrer unterschreiben die Teilnahme, dies wird im Zeugnisheft abgelegt. Besonderheit: Kinder müssen teilnehmen
(Änderung aufgrund Covid-19: Die Zweitklässler erhalten eine Halbjahresinformation)
- In Klasse 4 bis Januar/Februar (Schulhalbjahr) eines Jahres als gleichzeitige Übertrittsberatung, dokumentiert, Eltern und Lehrer unterschreiben die Teilnahme


b) -> * ein Informationsabend zu den weiterführenden Schulen, ein Informationsabend zu einem allgemeinen Thema
(* Änderungen aufgrund Covid-19 möglich)
-> Möglichkeit, in der 4. Klasse einen externen Beratungslehrer zur Übertrittsentscheidung hinzuzuziehen
-> allg. Klassenpflegschaftsabende/Elternabende, auch zu besonderen Themen
-> regelmäßige Elternbriefe (Mail oder über die Kinder)
-> Information über die Homepage
-> Kontakt zu Elternsprechern und Eltern
-> Sie können sich unabhängig von oben genannten Zeiträumen jederzeit melden und Termine mit uns absprechen.


2.) "Zeugnisse"
1. Klasse – keine Halbjahresinformation / nur am Schuljahresende erhalten die Schüler einen verbalen Schulbericht (ohne Noten).

2. Klasse
 – keine Halbjahresinformation -> Im ersten Schulhalbjahr ein Gespräch mit allen Eltern, das der Klassenlehrer führt. Am Schuljahresende erhalten die Schüler einen Schulbericht mit Noten. (Änderung aufgrund Covid-19: Die Zweitklässler erhalten eine Halbjahresinformation)

3. Klasse: - Halbjahresinformation und Schulbericht mit Noten am Schuljahresende

4. Klasse:  - Halbjahresinformation+Grundschulempfehlung  (Ablauf: Übertrittsgespräch/Entwicklungsgespräch, Klassenkonferenz, Ausgabe der Halbjahresinformation zusammen mit der Grundschulempfehlung) + Abschlusszeugnis am Schuljahresende

Wichtig: Die Schüler der 4. Klasse erhalten die Halbjahresinformation etwas später als die 3. Klassen.


3.) Haben Sie Fragen?
Bei allen schulischen Fragen und Problemen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit der Klassenlehrkraft Ihres Kindes z. B. über das Hausaufgabenheft oder telefonisch. (Beispiele: Sie wünschen weiteres Übungsmaterial. / Sie möchten aus gegebenem Anlass schulinterne - besondere - Testungen durchführen lassen oder Kontakt zu Beratungslehrern herstellen,...)

Sollten wir in einigen Fällen dennoch einmal nicht sofort/direkt weiterhelfen können, verfügen wir zugleich über externe Ansprechpartner für verschiedene Anliegen.
Einige Hinweise in diesem Zusammenhang finden Sie links (-> externe Beratungsstellen.) Gerne vermitteln wir auch den Kontakt zu externen Partnern. Wenn Ihr Einverständnis vorliegt, arbeiten wir vertraulich mit allen externen Beratungsstellen, z. B. Kinderärzten und Lerntherapeuten, zusammen. 

Gerne sind wir bei jeglicher Kontaktaufnahme zu Dritten behilflich und begleiten individuell die angestoßenen Prozesse.

Das Team der Gutenberg-Schule 


Externe Beratungsstellen:
Die folgenden Links sollen keine Werbung darstellen, sondern lediglich eine kleine Auswahl externer Beratungsstellen aufzeigen:

1.) Bei vordergründig und festgestellten (gravierenden) psychischen Problemen darf die Schule nicht therapieren. Dies können und wollen wir auch nicht leisten, denn auf diesem Gebiet gibt es Spezialisten, die uns in unserer Arbeit unterstützen. 

Falls Sie Beratungsbedarf, z. B. bei:

· Konzentrationsstörungen

· Prüfungsängste, Schulangst

· Motivationsprobleme

· Teilleistungsstörungen

· Allgemeines Schulversagen

· Hochbegabung / zu Verhaltensauffälligkeiten

· Aggression und Gewalt

· Mobbing

· Schulverweigerung

 

... haben, bieten uns/Ihnen die Kollegen eine professionelle Hilfe an.

Sprechen Sie mit der Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Schulpsychologische Beratungsstelle Ulm

Griesbadgasse 30
89073 Ulm
Tel.: 0731 270115-10
Fax: 0731 270115-25
E-Mail: poststelle.spbs-ul@zsl-rs-tue.kv.bwl.de

 

2.) direkter Link mit weiteren Informationen
http://schulamt-biberach.de/,Lde/Startseite/Unterstuetzung+_+Beratung/Schulpsychologische+Beratung

 

 
3.) Ansprechpartner des Schulamtes Biberach zu verschiedenen Bereichen (z. B. Autismus, Inklusion, gemeinsamer Unterricht)
http://www.schulamt-biberach.de/,Lde/Startseite/Unterstuetzung+_+Beratung

6.) Links zur Inklusion:
http://inklusioninulm.de/