Download
Wichtige Information zur Mittagstischverpflegung im neuen Schuljahr
Info Mittagstischverpflegung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 778.7 KB

Download
Standorte Sommerferienbetreuung
Standorte Ferienbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.3 KB

Der Bau des Fußgängerüberwegs an der Ehmannstraße/Höhe alte Voba wurde auf die Sommerferien verschoben, da keine zufriedenstellende Lösung für die Umleitung der Kinder während der Bauzeit gefunden werden konnte. Wann genau die

Ausführung kommt, steht noch nicht fest; voraussichtlich zum Anfang der Sommerferien.  

 

Neue Öffnungszeiten (ab 06.07.) des Sekretariats:

- montags von 08.00 Uhr - 11.00 Uhr
- mittwochs von 08.00 Uhr - 11.00 Uhr

Wir freuen uns sehr, dass Frau Schröder wieder ihren Dienst beginnen wird.

Falls Sie persönlich vorbeikommen möchten, müssen Sie eine Schutzmaske tragen. Die Besuchsdauer beträgt 15 Minuten.

 

Weitgehender Regelbetrieb ab dem 29.06.
- Alle Schüler-/innen und Klassen haben ab dem 29.06. wieder täglich und im Klassenverband Unterricht.

Wie wir die gültigen Vorgaben umsetzen und weitere genaue Einzelheiten - dies haben wir per E-Mail am 26.06. an alle Eltern versendet. Aktuelle Klassenstundenpläne wurden/werden ausgegeben.

Aufgrund von personellen Engpässen unterstützt uns Frau Hege (Lehrerin) bis zu den Sommerferien, die in verschiedenen Klassen eingesetzt wird und die wir an dieser Stelle herzlich willkommen heißen.

 

Bei allen weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

C. Nöth, 29.06.2020


Sehr geehrte Eltern,

die aktuellen amtlichen Vorgaben schreiben uns vor, eine Gesundheitsbestätigung für Ihr Kind von Ihnen anzufordern.

 

a) Für die Klassen 2+4:

Bitte geben Sie der Klassenleitung die Erklärung unbedingt ausgefüllt und unterschrieben bis Freitag zurück. Ihr Kind hat diese

heute von uns als Kopie erhalten.

 

b) Für die Klassen 1+3

Bitte drucken Sie die Erklärung unbedingt aus und legen Sie diese in die Schultasche Ihres Kindes, damit die Klassenlehrerin diese am Montag, den 29.06.2020 einsammeln kann.

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit!

Das Kultusministerium bittet darum, dass innerhalb der ersten Unterrichtswoche (-> bis spätestens 3.07.2020) die Rückmeldung der Eltern vorliegen muss.

 

Sollten die Eltern keine Rückmeldung abgeben, ist der Zutritt zur Schule nicht mehr gestattet (vgl. Corona Verordnung in der ab 29.06.2020 gültigen Fassung; §1c ).


Hinweis: Das Formular wurde am 01.07.2020 aktualisiert. Sie brauchen es jedoch nicht erneut abzugeben, sollten Sie es bereits eingereicht haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

C. Nöth

Download
Gesundheitsbestätigung Grundschule aktue
Adobe Acrobat Dokument 373.4 KB

- Wir arbeiten momentan weiter konkret an den Umbaumaßnahmen unserer Schulküche, besonders auch im Hinblick auf die geltenden Abstandsregelungen.

- Die Errichtung eines Fußgängerüberweges wurde durch die Ortsverwaltung geplant und in Auftrag gegeben. (Standort zwischen Ehmannstraße 22 und 25, Einmündung Zwerggasse)
 

- Aufgrund des Coronavirus muss der genaue Ablauf der Einschulung für unsere neuen Erstklässler wahrscheinlich neu geplant werden. Der geplante Einschulungstag (17.09.2020) bleibt zunächst bestehen. Wir werden alle Erstklasseltern direkt informieren, sobald uns entsprechende Regelungen mitgeteilt worden sind.


Ulmer Bläserquintett zu Gast in der Gutenberg-Grundschule
Für den Bereich Musik und Instrumentenkunde hatten wir am 10.03. ganz besondere Gäste zu Besuch - das Ulmer Bläserquintett. (http://ulmer-blaeserquintett.de/)
In einem einstündigen Vortrag hörten die Schüler-/innen -  auf Höchstniveau vorgetragen - das Stück "Peter und der Wolf", das hervorragend zu den eingesetzten Instrumenten passte, denn jedes Instrument steht mit einer bestimmten Melodie für eine Person oder ein Tier in diesem musikalischen Märchen.
Als Erzähler hat das Bläserquintett einen professionellen Sprecher aus dem Ulmer Theater gewinnen können. 

So war es nicht verwunderlich, dass wir hier eine hervorragende Vorführung erleben durften, die einfach durch den Live-Charakter insgesamt noch sehr viel spannender war als eine reine CD. Zum Schluss konnten sich alle Schüler-/innen zusätzlich alle Instrumente genau anschauen, die man sonst wahrscheinlich nur sehr selten zu Gesicht bekommt und natürlich auch mit den Musiker-/innen insgesamt ins Gespräch kommen. 
Vielen Dank an Herrn Anger, das Quintett und den Sprecher für Ihren Besuch an der Gutenberg-Grundschule!
Herzlichen Dank auch an alle Mitglieder des Fördervereins, denn nur durch Sie können wir diese wichtigen und zusätzlichen Aktionen durchführen. C. Nöth


Gesundes Frühstück in den ersten Klassen

In dem Lesebuch ABC der Tiere lasen wir, wie die Kinder Mio, Anna, Mia und Tom ein gesundes Frühstück in der Schule gestalten: „Alle wollen essen. Anna mag Müsli mit Rosinen. Mio mag Müsli mit Ananas.“
Das nahmen wir zum Anlass, uns in Sachunterricht mit gesunden Lebensmitteln zu beschäftigen und ein gesundes Frühstück in der Schule zu organisieren. Jeder brachte am Freitag, den 31. Januar etwas dazu mit.
Gemeinsam gestalteten wir das Buffet, stellten eine große Tischrunde auf und ließen es uns gut schmecken. Es gab Brötchen mit Honig, Marmelade, Wurst und Käse. Dazu geschnittenes Obst und Gemüse. Zum Trinken konnte man wählen zwischen Wasser, Tee und Milch.
Es hat sehr lecker geschmeckt und viel Spaß gemacht!
K. Lang und Y. Beringer 


Amtliche Mitteilung / Masernschutzgesetz 

[... Der Deutsche Bundestag hat am 14. November 2019 den Entwurf eines Gesetzes für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz) angenommen. Das Gesetz soll zum 1. März 2020 in Kraft treten.

In dem Gesetzentwurf ist unter anderem vorgesehen, dass der Impfstatus gegen Masern bei Kindern überprüft und vor Aufnahme in eine Schule nachgewiesen werden muss. Schülerinnen und Schüler, die am 1. März 2020 die Schule bereits besuchen, haben den Nachweis bis zum 31. Juli 2021vorzulegen. 

Die Schulleitungen werden gebeten, die Eltern beziehungsweise Schülerinnen und Schüler auf diese geplanten Regelungen aufmerksam zu machen und darum zu bitten, den Impfschutz bereits jetzt überprüfen zu lassen, fehlende Impfungen nachzuholen und im Impfpass entsprechend dokumentieren zu lassen. 

Ein vollständiger Impfschutz gegen Masern schützt nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Personen in ihrem Umfeld, die nicht geimpft werden können wie Säuglinge oder immungeschwächte Personen. Weitere Informationen zu Masern und zur Impfung gegen Masern finden Sie unter www.impfen-info.de.   ]

Quelle: Infodienst Schulleitung 292/ Dezember 2019 , Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Fußballtag
Am 29. November fand für die 2. Klassen ein Sportaktionstag statt. Dabei hatten die Kinder die Möglichkeit mit einem externen Fußballtrainer intensiv zu üben. Ermöglicht wurde dies von FutureSport, unterstützt von ortsansässigen Firmen. Herzlichen Dank alle Firmen, die diese Veranstaltung ermöglicht haben! An diesem Tag standen Aufwärmspiele, Koordinationsübungen und Torschussübungen auf dem Stundenplan, wobei der Teamgeist und das Fair Play immer im Vordergrund standen. Der Trainer hielt die Schüler und Schülerinnen dabei mit einer gesunden Mischung aus Humor und Disziplin bei Laune. Selbstverständlich durfte zum Abschluss eines solchen Tages ein Turnier nicht fehlen, bei dem es zu spannenden, aber stets fairen Begegnungen kam.
B. Ziller


Ein Zebra in der Gutenberg-Grundschule

Am 27.11. hatten wir ganz besondere Gäste! Eine richtige Polizistin, Frau Holl von der Polizeidienststelle Ulm, besuchte unsere Erstklässler und brachte auch gleich noch ein Zebra mit in die Schule! Denn das Verhalten am „Zebrastreifen“ lässt sich doch viel besser und anschaulicher erklären, wenn man einen so tollen Beleiter dabeihat.

Nicht nur die Erstklässler konnten in dieser sehr kurzweiligen Vorführung eine ganze Menge über das richtige Verhalten im Verkehr lernen, sondern auch alle Junginger Kindergartenkinder. 

Wir freuen uns sehr, dass dieses präventive Angebot an der Gutenberg-Grundschule durchgeführt werden konnte und bedanken uns sehr herzlich bei Frau Holl und Frau Zebra!

C. Nöth


Neuer Vorstand des Fördervereins der Gutenberg-Schule

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Gutenberg-Schule hat die 1. Vorsitzende, Frau Dr. Franziska Stilgenbauer den Vorsitz abgegeben - nicht jedoch ohne zuvor Eltern anzusprechen, die noch Schulkinder an unserer Schule haben. Wir freuen uns, dass durch diesen Einsatz eine

Nachfolgerin gefunden werden konnte. Frau Dr. Elena Schramm wurde in der

Sitzung als neue Vorsitzende des Fördervereins gewählt.

Während der Amtszeit von Frau Dr. Stilgenbauer konnte die Schule in

vielfältiger Weise durch den gesamten Förderverein unterstützt werden.

An dieser Stelle nur einige Beispiele - durch:

- ergänzende Lehrmaterialien,

- die Mitfinanzierung von Theater- und Ausflugsfahrten,

- Autorenlesungen,

- musikalische Veranstaltungen

- die Realisierung des Aufbaus der Spiel- und Bewegungsspiele auf dem Schulgelände.

- durch das Einbringen zahlreicher Projektideen und die Durchführung ausgewählter Projekte


Herzlichen und ausdrücklichen Dank an Frau Dr. Stilgenbauer für ihre

langjährige und hervorragende Arbeit! Besonders freuen wir uns insgesamt über die äußerst wichtige Arbeit der bisherigen und neuen Mitglieder und begrüßen Fr. Dr. Elena Schramm herzlich an dieser Stelle.

Der Vorstand ist aktuell wie folgt besetzt:

1. Vorsitzende Frau Dr. Elena Schramm (Neubesetzung)

2. Vorsitzende Frau Julia Milovic (Neubesetzung)

Schriftführerin Frau Bettina Waldschmidt (Verbleib im Amt)

Schatzmeisterin Frau Anne-Karina Kyank (Verbleib im Amt)

Kassenprüferinnen Frau Katia Don (Verbleib im Amt), Herr Jan

Friedland (Neubesetzung)

Beisitzer Herr Harald Feiertag, Herr Michael Kohn, Frau Annika

Lochschmidt (jeweils Verbleib im Amt), Herr Dr. Klaus Rohwer (Neubesetzung)

Bei allen Fragen, Wünschen, Anregungen und Einzelspenden wird Fr. Dr. Elena

Schramm Ihnen zukünftig gerne weiterhelfen.

C. Nöth, Gutenberg-Grundschule


Backen mit den Landfrauen
Es gibt Projekte, auf die man sich wirklich jedes Jahr freuen kann und unser alljährliches Backen mit den Landfrauen gehört an 1. Stelle mit dazu, denn die Kinder sind sich einig: "Wann backen wir denn endlich?", "Da dürfen wir aber keine Hausaufgaben bekommen!", "Lass mich auch einmal!", "Oh schade, schon vorbei!",...
Eine tolle Aktion, die auch in diesem Jahr wieder hervorragend von einem riesigen Team der Landfrauen vorbereitet und begleitet wurde. Herzlichen Dank dafür, dass Sie nicht nur den kleinen Bäckern und Bäckerinnen so eine große Freude bereiten, sondern auch für rund 200 Personen (Schüler/-innen und Lehrerinnen) eine selbstgebackene Plätzchentüte zusammenstellen!  
Wir freuen uns schon darauf, den Inhalt ausgiebig zu probieren und freuen uns bereits jetzt auf das nächste Mal!  
C. Nöth, Kollegium und die Betreuung der Gutenberg-Grundschule


Kleine Architekten am Werk!
Große Anzahlen schätzen, zählen, bündeln und überhaupt - das Thema kann ganz schön laaaaangweilig werden.
Nicht aber mit der Klasse 4a, die das Thema große Zahlen mit einer tollen Idee verbunden hat! Es wurden ganz imposante Türme aus verschiedenen Steckwürfeln (1-er, 10-er, 100-er, 1000-er) gebaut. Nicht nur das Konstruieren und Bauen machte einen riesigen Spaß, sondern auch das anschließende Zählen. Hier musste nämlich geschickt gezählt, gebündelt, überlegt und getüftelt werden. Schließlich mussten die Kinder zunächst die genaue Anzahl eines Turmes selbst bestimmten, bevor die Parallelklasse zum Zählen und Rechnen eingeladen wurde. Eine tolle Idee von den Kindern und für andere Kinder, mit der spielerisch das Ziel auf der ganzen Linie erreicht wurde. Und wer möchte - es kann natürlich auch gerne jeder von Ihnen einmal die genaue Anzahl eines Turmes auf einem Foto bestimmen. Viel Freude dabei wünscht die Klasse 4a und C. Nöth!


Lesestunde der Klassen 1b und 3b 

Am 7. November war es endlich soweit: die lang ersehnte gemeinsame Lesestunde der Klassen 1b und 3b fand statt. Die Kinder der Klasse 1b kamen ganz aufgeregt in das Klassenzimmer der Drittklässler und durften sich einen Lesepartner aussuchen.  Viele Kinder kannten sich bereits gut, sodass die Auswahl leicht fiel und sich anschließend jedes Team an die Bücherauswahl machte. Die Erstklässler genossen es, spannende, lustige und interessante Geschichten vorgelesen zu bekommen. Manche trauten sich sogar das ein oder andere Wort selbst zu lesen und viele Geschichten wurden so gemeinsam entdeckt.

Leider war diese tolle Stunde viel zu schnell vorbei, sodass sich alle Kinder bereits schon jetzt auf das nächste Mal freuen.

Y. Beringer und S. Weber


Rope Skipping

 

Am 14.10. hieß es wieder „springen was das Zeug hält“. Bereits zum dritten Mal besuchte uns die deutsche Herzstiftung mit dem Programm „Skipping Hearts“. Mit dem Präventionsprojekt Skipping Hearts möchte die Deutsche Herzstiftung Kinder, Eltern und Lehrer früh sensibilisieren und somit Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Wer bereits als Kind sportlich aktiv ist, wird auch im Erwachsenenalter sportlich aktiver sein (vgl. https://www.skippinghearts.de). Jedes Kind sollte sich am Tag mindestens eine Stunde bewegen. Rope Skipping bietet jedem Kind diese Möglichkeit: mit nur wenig (Material-) Aufwand und Platz kann jeder diese Sportart ausüben. Alleine, mit dem Partner oder sogar in der Gruppe.
Die Klasse 3b durfte einen ganzen Vormittag lang Übungen in diesen verschiedenen Sozialformen ausprobieren. Am Ende des Vormittags stand die große Aufführung an, bei der viele Schulklassen, Eltern und interessierte Zuschauer kräftig Beifall klatschten. 
Auch einige Wochen später dürfen die Springseile in keiner Pause mehr fehlen, denn Übung macht den Meister und zudem wird dabei unser wichtigster Muskel trainiert - das Herz. 
S. Weber

Kinderbasarteam spendet 300 Euro
Die kommende Jahreszeit lädt besonders zum Spielen und Basteln ein. Besonders auch die Betreuungskinder freuen sich nachmittags über ansprechendes Material, mit dem gemeinsam gebaut, gebastelt, getüftelt und gespielt werden kann. Für diese und andere Dinge hat die Gutenberg-Schule 300 Euro als Spende vom Junginger Kinderbasarteam erhalten - hierfür einen ganz herzlichen Dank!
C. Nöth, Kollegium und Betreuung


Müllsammler machen reiche Beute

 

Bei der Klasse 3b der Gutenberg-Grundschule stand der Donnerstag, der 10.10. ganz im Zeichen des Themas "Müll".

Die Klasse beschäftigte sich bereits die letzten Wochen mit allem rund um Abfall, Abfallverwertung und Nachhaltigkeit. Nachdem in der Theorie über Zerfallszeiten und Umweltverschmutzung gesprochen wurde, war nun die Feldstudie an der Reihe. Perfekt ausgerüstet mit Handschuhen, Greifzangen und ausreichend Eimern startete die Klasse pünktlich um 9 Uhr. So konnte der Pausenhof noch gründlich durchforstet werden, bevor die ersten Kinder in die große Pause stürmten. Anschließend wurde das gesammte Areal rund um die Alb-Halle von sämtlichem Abfall befreit. Alle konnten ihren Augen nicht trauen, als plötzlich Glasflaschen, große Tetrapacks und unzählige Zigarettenstummel die Eimer füllten.

Weiter ging es am Kindergarten vorbei, bis zur evangelischen Kirche. Kaum zu glauben, was Passanten achtlos ins Gebüsch werfen: von gebrauchten Windeln über Fast-Food Verpackungen war alles dabei - Igitt!

 

Auf dem Weg zum Müll-Profi sind die Kinder der Klasse 3b ihrem Ziel bereits ein ganzes Stück näher gekommen.

Gemeinsam haben wir ein kleines Zeichen für den achtsamen Umgang mit der Umwelt gesetzt - macht alle mit!

S. Weber


 Einstein Jugendläufe

Am Samstag, den 21.09.2019, fanden die alljährlichen Jugendläufe des Einstein Marathons im Donaustadion statt. Selbstverständlich war die Gutenberg-Grundschule wieder einmal zahlreich vertreten.  Mit über 70 Anmeldungen laufbegeisterter Sportlerinnen und Sportler standen die Zeichen für einen erfolgreichen Ausgang bestens.

Die Kinder waren vor ihren jeweiligen Starts hochmotiviert und mit dem nötigen Quäntchen Aufregung ging es Jahrgang für Jahrgang an die Startlinie. Alle Schülerinnen und Schüler erreichten am Ende erfolgreich, aber auch erschöpft das Ziel. Die Gutenberg-Grundschule machte ihrem Ruf wieder einmal alle Ehre und konnte unten vielen tollen Platzierungen sogar einen sensationellen zweiten Platz auf ihrer Ergebnisliste verbuchen. Sieben weitere Kinder landeten unter den Top 20.

B. Ziller 


 Wichtige Information zu aktuellen Baustellen in Jungingen
Sehr geehrte Eltern,
 

in Jungingen sind momentan zahlreiche Baustellen und Ihr Kind muss eventuell einen anderen möglichst sicheren Schulweg wählen. 

Wie Sie bereits aus dem Mitteilungsblatt erfahren haben, gibt es momentan bereits folgende Baustellen. 

- 26.08.2019 - 20.09.2019 Es wird in der Beimerstetter Straße, Höhe 27 ein Mobilkran aufgestellt. Der Stichweg wird für den Fahrverkehr komplett gesperrt.
- 30.08.2019 - 20.09.2019 In der Fröbelstraße wird eine Baustelleneinrichtung auf öffentlicher Verkehrsfläche aufgestellt.
- 01.09.2019 - 20.09.2019 und
vom 16.10.2019 - 27.10.2019 In der Margarete-Steiff-Str. wird eine Baustelleneinrichtung auf öffentlicher Verkehrsfläche - Fahrbahn aufgestellt.
 

 

Folgende Maßnahmen sind demnächst geplant: 

- 23.09.2019 - 02.10.2019 Im Hülenweg finden Belagssanierungsarbeiten statt.

Ab dem 24.09.19 wir die Albstraße gesperrt (zwischen Lehrer Straße und Auf dem Hart)

 
Auch wenn wir zusammen mit der Ortsverwaltung darauf achten, die Fußwege nach Baustelleneinrichtung zu optimieren, wird es dennoch zu Einschränkungen kommen. Wir möchten Sie bitten, den Schulweg Ihres Kindes mit im Blick zu behalten und falls möglich kurzfristige Alternativen mit Ihrem Kind zu besprechen und ggf. zu üben. 
Vielen Dank!


Einschulung der neuen Erstklässler 
Unsere 42 neuen ABC-Schützen konnten wir am 13.09. erstmals an unserer Schule begrüßen. Es erwartete die Erstklässler ein bunt gemischtes Programm: Zunächst begann der Tag mit einem ökumenischen Gottesdienst. Auf dem Weg von der Kirche zur Aula der Schule begrüßten alle anderen Schulkinder und Lehrerinnen unsere neuen Erstklässler. In der Aula angekommen spielten zunächst die Flötenkinder zwei Musikstücke und anschließend führten verschiedene Klassen weitere tolle Aufführungen vor. 

 

Vielen Dank an unsere Flötenkinder, Sänger-/innen, Ausmalkinder, Rätselsteller und an die zahlreichen Helferinnen und Helfer, Eltern und Lehrer-/innen, die diesen Tag enorm fleißig vorbereitet und hervorragend gestaltet haben.
Dass dieser Freitag ein 13. war hat man wirklich gar nicht gemerkt, denn sogar das Wetter zeigte sich von seiner allerbesten Seite.

Liebe Erstklässler, Eltern, Verwandte und Freunde,
wir hoffen, dass euch/Ihnen der Einschulungstag eine besondere Freude bereitet hat!
Allen Erstklässlern wünschen wir an dieser Stelle nochmals einen ganz tollen Start an unserer Schule und allen Kindern aus den 2.-4. Klassen und auch den ehemaligen Schüler-/innen der Gutenberg-Schule wünschen wir zugleich einen gelungenen Start in das neue Schuljahr.
C. Nöth, Kollegium und Betreuung


Info / Zusatzversicherung über die Schule

Sehr geehrte Eltern,


ab dem Schuljahr 2019/2020 können über die Schule keine einzelnen Zusatzversicherungen mehr abgeschlossen werden. 

Grund ist die Kündigung dieser Vereinbarung sowie die Aufhebung der dem zugrunde liegenden Verwaltungsvorschrift Freiwillige Schülerzusatzversicherung durch das KM.

Das von vielen genutzte Paket Schülerversicherung "Standard" wird kostenlos für Sie von der Abteilung Bildung und Sport für alle Schüler-/innen der Gutenberg-Grundschule abgeschlossen. (s. u.)

 

Ab dem Schuljahr 2019/20 bieten WGV und BGV auf Betreiben des Städtetags BW den Pauschalabschluss von Schülerversicherungen für alle Schüler/innen einer Schule, entweder durch die Schule selbst, deren Förderverein oder unmittelbar durch den Schulträger.

Vorteil dieser Regelung ist die schlanke Ausgestaltung der Verwaltungsprozesse - so müssen auf dieser Grundlage künftig keine Beiträge mehr bei der Schülerschaft eingesammelt und über die Schulsekretariate verwaltet werden. Auch eine namentliche Erfassung der Schüler/innen ist nicht erforderlich. Die Versicherung gilt automatisch für alle Schüler/innen, auch diejenigen, die nach Vertragsschluss unterjährig hinzukommen.

 

Für den Schulträger von Relevanz ist der sog. Gruppenvertrag "Standard", der inhaltlich der bisherigen 1-Euro-Versicherung entspricht und grob nachfolgende Komponenten abdeckt:

Haftpflicht: 3 Mio. € für Personen- und Sachschäden, 100.000 € für Vermögensschäden

Sachschaden: 500 €

Unfall: Invaliditätssumme 60.000 €

 

Versichert ist dabei nicht nur die Teilnahme am lehrplanmäßigen Unterricht, sondern auch die Teilnahme an außerunterrichtlichen Veranstaltungen der Schule sowie die Teilnahme an Betriebs- und Sozialpraktika, sofern die Teilnahme von der Schulleitung genehmigt wurde und nichtschulische private Betätigungen, soweit ein zeitlicher Zusammenhang zur schulischen Veranstaltung besteht (Freistunde, Mittagspause, Schullandheim, Schulausflüge u.ä.). Nähere Infos zum Inhalt der Versicherung können auch über die Homepage der WGV abgerufen werden.

 

Die Stadt Ulm hat sich entschieden, die Schülerversicherung "Standard" als Schulträger pauschal für alle Schulen in städtischer Trägerschaft abzuschließen - um mögliche künftige Entwicklungen in diesem Versicherungsbereich berücksichtigen zu können zunächst nur für das Schuljahr 2019/20. Die hierfür entstehenden Kosten werden von der Stadt Ulm - Abteilung Bildung und Sport - zentral getragen.

Alle weiteren Versicherungsleistungen (z. B. Fahrradversicherung, Musikinstrumenteversicherung, Garderobenversicherung) sind demgegenüber privat abzudecken, da auch hier nur ein Vertragsschluss für die gesamte Schülerschaft vorgesehen ist.

Aus Sicht der Schule ist der zusätzliche Abschluss einer privaten Versicherung (Diebstahl-Fahrradversicherung/Musikinstrumenteversicherung/Garderobenversicherung) nur sinnvoll, wenn sehr wertvolle Dinge mit in die Schule gebracht werden. Wir bitten jedoch möglichst  darauf zu verzichten, da die Schule bei Abhandenkommen oder Diebstahl von privaten Sach- oder Wertgegenständen keinen Ersatz leisten kann.

Bei allen weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.
C. Nöth

Sehr geehrte Eltern, 
es ist uns wichtig, dass Sie einen kleinen Einblick in unser Schulleben erhalten. Deshalb nutzen wir auch in Zukunft die Gelegenheit, Ihnen an dieser Stelle einige Inhalte aus Unterrichtsgängen, Projekten, etc. in Textform darzustellen. Wenn Ihr Einverständnis vorliegt, werden wir auch einige Fotos veröffentlichen, denn ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. 
Dieser Bereich wird im Laufe des Schuljahres stetig aktualisiert. 

Bilder aus dem letzten Schuljahr finden Sie im Archiv, das aus Datenschutzgründen nach einem Jahr vollständig gelöscht wird.

Auch wichtige Informationen für alle Eltern veröffentlichen wir an dieser Stelle während des Schuljahres.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in künftigen Artikeln!

Das Team der Gutenberg-Grundschule