Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Eltern, 
es ist uns ein Anliegen, Sie neben Elternbriefen und E-Mails umfassend und schnell über wichtige Änderungen und Abläufe zu informieren.

Bitte rufen Sie diese Seite deshalb regelmäßig auf.

Auch ist es uns sehr wichtig, dass Sie einen kleinen Einblick in unser Schulleben erhalten. Deshalb nutzen wir auch in Zukunft die Gelegenheit, Ihnen an dieser Stelle einige Inhalte aus Unterrichtsgängen, Projekten, etc. in Textform darzustellen. Wenn Ihr Einverständnis vorliegt, werden wir auch einige Fotos veröffentlichen, denn ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. 
Dieser Bereich wird im Laufe des Schuljahres stetig aktualisiert. 

Bilder und Artikel aus dem letzten Schuljahr finden Sie im Archiv, das aus Datenschutzgründen nach einem Jahr vollständig gelöscht wird.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in künftigen Artikeln!

Das Team der Gutenberg-Grundschule

Unsere Aktionen in diesem Schuljahr

**Erfolgreiche Bundesjugendspiele an unserer Schule**

 

Am 01.07.2024 fanden an unserer Schule die jährlichen Bundesjugendspiele statt. Es war ein Tag voller sportlicher Höchstleistungen und Gemeinschaftsgeist. Schüler:innen der Klassen 1 bis 4 haben mit großem Eifer und Enthusiasmus teilgenommen und ihr Bestes gegeben.

 

Die Schüler*innen traten in verschiedenen Disziplinen an, darunter Sprint, Weitsprung, Schlagballweitwurf und Ausdauerlauf. Es war beeindruckend zu sehen, wie die Kinder sich gegenseitig anfeuerten und mit Begeisterung dabei waren. Besonders hervorzuheben ist der Teamgeist, der bei jeder Disziplin deutlich spürbar war. Die jungen Sportler*innen motivierten sich gegenseitig und feierten die Erfolge ihrer Mitschüler*innen genauso wie ihre eigenen.

 

Auch das Team von Herrn Huber vom SV Jungingen und die Eltern, die als Helfer und Betreuer vor Ort waren, trugen maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung bei. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle freiwilligen Helfer*innen!

 

Ein besonderes Highlight war die von den Eltern organisierte Verpflegungsstation. Dank ihrer großartigen Unterstützung konnten sich die Kinder zwischendurch mit Obst und Getränken stärken. Der Förderverein unserer Schule hat uns dabei finanziell unterstützt, wofür wir sehr dankbar sind.

 

Jeder und jede hat an diesem Tag das Beste gegeben und gezeigt, dass Sport verbindet und Spaß macht. Wir sind stolz auf unsere tollen Sportler:innen und freuen uns bereits auf die nächsten Bundesjugendspiele. Wir sind gespannt, welche sportlichen Talente wir dann wieder entdecken dürfen.

 

 

Ausflug Klasse 2a zum Botanischen Garten

Ausflug Klasse 2a zum Botanischen Garten

 Wir sind mit dem Bus gefahren. Dann haben wir einen kleinen Fußmarsch bi zu einem Spielplatz gemacht. Dort konnten wir klettern, schaukeln und hüpfen. Dann liefen sind wir zum Botanischen Garten gelaufen. Anschließend haben wir einen Teich besucht, dort durften wir mit Kescher und Plastikbehältern Fische, Schnecken und Wasserläufer fangen. Danach haben wir viel über die Wassertiere erfahren und alle wieder im Wasser ausgesetzt. Das hat großen Spaß gemacht.

 Mila

  

Ausflug zum Botanischen Garten

 Wir sind mit unserer Klasse mit dem Bus zum Botanischen Garten gefahren. Dann sind wir noch ein bisschen gelaufen und haben beim Spielplatz eine Essenspause gemacht. Danach sind wir weitergelaufen und als wir beim Botanischen Garten angekommen sind, hat und ein Mann herumgeführt. Schließlich haben wir einen kleinen See gesehen, auf dem Weg dorthin haben wir viele Pflanzen und verschiedene Blumen gesehen. Wir sind endlich an einem großen See angekommen und durften dort mit dem Kescher Fische und Wassertiere fangen. Wir haben sie in Boxen reingetan. Die kleinen Wasserläufer sind Käfer, die nicht unter Wasser atmen können und immer wieder zur Oberfläche hochkommen um Luft zu holen. In dem See waren auch viele Frösche und Kaulquappen, die durften man aber nicht fangen. Die Wasserschnecken durfte man fangen, das sind besondere Schnecken, die können unter Wasser atmen. Wir haben sie natürlich wieder in den See geworfen. Es war ein schöner Ausflug.

 Jonas

  

Ausflug

 Wir sind mit dem Bus Nummer 13 nach Lehr gefahren. Dann haben wir ein Picknick auf einem Spielplatz in Lehr gemacht. Danach sind wir zum Botanischen Garten gelaufen. Als wir endlich ankamen erwartete uns der nette Herr Rüttler. Später sind wir mit Herrn Rüttler zum Teich gelaufen. Egal wo man hinschaute überall waren Frösche und quakten. Wir durften Tiere einfangen, aber keine Frösche. Dann wurde ich abgeholt, weil ich zum Zahnarzt musste.

 Raffael.

 

Klasse 2a: Sachunterricht "Türme"

Die Klasse 2a hat im Sachunterricht das Thema Türme behandelt. Und dabei durch spannende Arbeitsaufträge folgende Fragen geklärt:

 Welche Türme gibt es?

 Wie sehen sie aus?

 Welche Funktion haben sie?

 Was macht sie stabil?

 Die Kinder setzten sich nicht nur theoretisch mit Türmen auseinander. Mithilfe von Jenga und Kapplasteinen wurden sie selbst zu Baumeistern. Sie probierten in Gruppen einige Varianten des Turmbaus aus und stellten durch einige Tests die Standfestigkeit ihrer Modelle auf die Probe.

 

Pistenbullysieger

 

Am 14.06. hat die Gutenberg Grundschule sich eine Trophäe gesichert! Bereits im Winter qualifizierten sich einige Kinder unserer Schule für den Pistenbully-Biathlon-Cup. Die Kinder laufen hierbei eine bestimmte Strecke ab und schießen am Schießstand im Liegen auf eine Zielscheibe.

 

Mit einem Team von 20 Kindern aus den Klassenstufen 3 und 4 konnte der Wanderpokal für die Gutenberg Grundschule gewonnen werden. Die 20 Mädchen und Jungen haben durch ihre großartige Leistung den ersten Platz erreicht.

 

Wir freuen uns sehr und sind stolz auf diese Leistung!

 

 

 

Gemüsebrotgesichter in Klasse 2b: Ein gesunder Start in die Pfingstferien*

 Im Rahmen der Unterrichtseinheit "Gesundheitsförderliche Ernährung" haben die Schüler der Klasse 2b kurz vor den Pfingstferien einen besonderen Abschluss gefeiert. Gemeinsam gestalteten sie tolle und gesunde Gemüsebrotgesichter und genossen ein gemeinsames Frühstück.

  Mit viel Begeisterung und Kreativität belegten die Schüler:innen ihre Brotscheiben mit verschiedenen Gemüsesorten. Gurkenscheiben wurden zu Augen, Tomaten zu Nasen und Paprikastreifen zu lustigen Mündern. Auch Schnittlauch und Schnittlauchblüten wurden für Haare und andere dekorative Elemente verwendet. Das Ergebnis waren bunte, fröhliche und vor allem leckere Kunstwerke.

  Das gemeinsame Frühstück war nicht nur eine gesunde Mahlzeit, sondern auch eine wunderbare Gelegenheit für die Kinder, das Gelernte in die Tat umzusetzen und gleichzeitig Spaß zu haben. Das Event förderte den Teamgeist und die Kreativität der Schüler und zeigte ihnen, dass gesunde Ernährung auch lecker und unterhaltsam sein kann.

  Wir sind stolz auf die kreativen und gesundheitsbewussten Schüler der Klasse 2b und freuen uns auf viele weitere spannende Unterrichtseinheiten!

  

Fantina Hesse und Victoria Rieger, 2b 

Entdeckungsreise nach Neuseeland in Klasse 4

 Passend zum Thema "Wir lernen verschiedene englischsprachige Länder kennen"

 haben die Schüler der Klasse 4 gedanklich eine spannende Reise nach Neuseeland unternommen.

  

Zu Beginn hörten die Kinder die Nationalhymne Neuseelands, um einen ersten akustischen Eindruck des Landes zu bekommen. Anschließend erhielten sie interessante Einblicke in die Kultur, Natur und das Leben in Neuseeland.

 Besonders beeindruckend fanden die Schüler die vielfältige Tierwelt, die atemberaubenden Landschaften und die Kultur der Maori.

 In den folgenden zwei Stunden durften die Kinder ein paar Wörter in der Sprache der Maori, Te Reo, kennenlernen, was ihnen einen besonderen Zugang zur Kultur der Ureinwohner Neuseelands verschaffte.

 Ein Highlight war das Basteln von Pois. Pois sind traditionelle Tanzutensilien der Maori, die aus einem weichen Ball bestehen, der an einer Schnur befestigt ist. Diese werden verwendet, um rhythmische und koordinierte Bewegungen im Tanz zu unterstützen.

 Mit ihren selbst gebastelten Pois versuchten die Kinder dann erste Bewegungen für einen traditionellen Tanz. Die Freude und Begeisterung dabei waren groß, wie auf den Fotos zu sehen ist.

 

Yvonne Beringer und Victoria Rieger, 4b

Autorenlesung "Der Löwenmensch"

Am 4. Juni bekamen wir Besuch von der Autorin Frau Schulthess, die uns aus ihrem Buch "Der Löwenmensch" vorlas.

Begeistert hörten wir ihrem lebhaftem Vorlesen zu und erfuhren viele tolle Neuigkeiten. Anschließend hatten wir noch Zeit, Fragen zu stellen.

Wir danken dem Büchereiteam für diese tolle Aktion!

Lesen und Vorlesen ist einfach TOLL!

Muttertag Klasse 2a

Zum Muttertag haben die Kinder der Klasse 2a dieses Mal ein eigenes Gesteck gestaltet.

 

Dazu brachten sie auch selbst kleine Stöcke, Zweige und Grünzeug aus dem Garten oder dem Wald mit. Dazu haben sie eine Naturmaterialientheke aufgebaut an der sich jedes Kind bedienen konnte. Am Ende waren alle stolz und zufrieden mit ihrem Blumengruß zum Muttertag.

 

Besuch vom Medienlabor in Klasse 2a

 

Beim Mobilen Medienlabor handelt es sich um ein Auto, vollgepackt mit digitalen Medien. Medienpädagog/innen der Stadtbibliothek Ulm haben dazu passende Vermittlungskonzepte, die sie mit den Kindern durchführen können. Alle Angebote haben Bezug zum Buch, zur Lese- und Sprachförderung. Das Mobile Medienlabor stellt eine Erweiterung des vielseitigen Angebots der Stadtbibliothek dar und weckt gleichzeitig das Interesse, die Stadtbibliothek als Ort zu erleben.

 

Die Klasse 2a durfte an der Geräusche-Werkstatt teilnehmen. Die Kinder wurden eingeführt, wie man mit Alltagsgegenständen Geräusche machen kann und diese zur Vertonung einer kurzen Geschichte einbringen kann. Dazu wurde jedes Kind mit einem Tablet ausgestattet, um die selbsthergestellten Geräusche aufzunehmen. Am Ende durfte jede Gruppe ihre Geschichte mit den Geräuschen vorstellen.

 

Das Ökomobil in Klasse 3a

Wir lernen einen neuen Buchstaben - das B / b - kennen

--------------------------------------------------------------------

Zu Beginn des Unterrichts erwartete die Kinder der Klasse 1b ein riesiger weißer Kuschel - Bär im Klassenzimmer. Dann machten wir auch noch einen unerwarteten B - Spaziergang durch Jungingen. Erstaunlich, was wir alles

 

entdeckten:

 - einen Basketballkorb

 - Nummernschilder mit B

 - einen Bauernhof

 - Büsche und Bäume

 - den Bürgerplatz

 - eine blaue Bank (siehe Foto)

 - Blumen

 - vieles mehr

 - und zu guter letzt: den Bäcker

 Dort kauften wir für alle Brezeln und ließen sie uns auf dem Heimweg schmecken.

 Ganz sicher merken sich jetzt alle, wie das B aussieht und wie es sich im Wort anhört.

 Yvonne Beringer, 1b

 

Jugend trainiert für Olympia "Fußball"

Am Donnerstag den 14. März fand nachmittags in der Kuhberghalle ein Fußballturnier statt.

Aufgeregt fuhren die 32 fußballbegeisterten Dritt- und Viertklässler zusammen mit Frau Herzog und Frau Lang nach dem Schulvormittag zur Kuhberghalle. Herzlichen Dank an alle Fahrer, die uns unterstützt haben.

Die Kinder waren aufgeteilt in 4 Mannschaften und spielten immer 5 Minuten gegen andere Teams aus anderen Ulmer Grundschulen. Keine Grundschule stellte mehr Mannschaften auf als die Gutenberggrundschule.

Vor dem Halbfinale gab es zwei punktgleiche Mannschaften: eine Mannschaft von uns und die Spitalhofschule. Leider verloren wir das Elfmeterschießen knapp. Die Enttäuschung bei den Kindern war groß.

Dieser Nachmittag bleibt den Kindern in Erinnerung und vielleicht klappt es nächstes Jahr mit dem Halbfinale.

Bundesjugendspiele Geräteturnen Klasse 3 und 4